Guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Der RCKG bedankt sich bei all seinen Mitglieder, Förderern und Freunden für das vergangene fantastische Jahr 2016!
Es war für unseren Verein ein äußerst erfolgreiches und gutes Jahr
Dementsprechend wünschen wir euch und euren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!
2017 feiern wir beim RCKG unser 40-jähriges Bestehen und können schon verraten, dass einiges geplant ist!
Wir freuen uns jetzt schon auf euch!


Abrudern 2016

Der Termin fürs Abrudern steht fest und damit auch der letzte Termin in dieser Rudersaison!
Wir werden am 22. Oktober 2016 um 10:00 Uhr von unserem Bootshaus im Mondorfer Yachthafen bis zum Ruderverein in Köln Stammheim rudern. Die 35 Kilometer rheinabwärts führen uns durch Köln und direkt am Kölner Dom vorbei, was immer ein Erlebnis ist!
Also sei dabei! Meld dich an!
Verbindliche Anmeldungen werden bis zum 8.10.2016 von unserem Ruderwart Simon Rohr entgegen genommen!


Nachtrag zum Wesermarathon 2016

Am 01.Mai 2106 fand der traditionelle Wesermarathon, ausgerichtet vom Kanu-Club Hameln, statt. Es konnten von Hann. Münden bis Beverungen (53 km, Bronze), von Hann. Münden bis Holzminden (80 km, Silber) oder von Hann. Münden bis Hameln (135, Gold) gerudert oder gepaddelt werden. Der RCKG war mit der als Doppeldreier mit Steuermann (3x+) geriggerten Galileo unterwegs, natürlich auf der Gold Strecke.

Nach 10:47:22 wurde das Ziel in Hamel erreicht, das dazugehörige Video findet sich unten. Zugegebenermaßen hat es einige Längen, das Weserbergland im Sonnenaufgang ist aber einen Blick wert.


Einladung zum Boothausnachmittag

Wir feiern und haben allen Grund dazu!
Seit 39 Jahren gbt es unseren Verein nun schon und auch in diesem Jahr wollen wir unsere sportlichen Leistungen, unseren Verein und unsere Mitglieder mit einem entspannten Nachmittag würdigen.
Aus diesem Anlass laden wir alle Mitglieder, eure Freunde und Familien und alle anderen Freunde des Vereins ganz herzlich zu unserem traditionellen Bootshausnachmittag am 4.September 2016 ein. Wir starten um 15:00 Uhr mit einer Rede unseres Jugendvorsitzenden in den Nachmittag, den wir gemütlich mit Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.
Am Tag vorher brauchen wir zahlreiche helfende Hände, die mit uns das Bootshaus herausputzen. Der Putz startet um 11:00 Uhr.
Wie jedes Jahr sind wir auf zahlreiche Kuchenspenden angewiesen, wer also einen Kuchen backen und spenden möchte, meldet sich bitte unter vorstand@rckg.de oder bei Moritz von Hänisch.

Wir freuen uns auf einen wunderschönen Nachmittag mit EUCH!


Erfolg bei der Biggesee-Regatta

Foto 04.07.16, 17 54 29

An diesem Wochenende fand am Biggesee in der Nähe von Olpe die Biggesee-Regatta statt. Der RCKG nahm an zwei Rennen teil. Zum einen starteten unser Jugendvorsitzender Moritz von Hänisch und unser Ruderwart Simon Rohr in einem Rennzweier. Sie trotzten dem Regen und gewannen souverän mit Abstand. Das zweite Rennen mit Beteiligung des RCKGs war eine Renngemeinschaft von dem RCKG Niederkassel und der RG Niederkassel. Auch in diesem Rennen konnten Moritz von Hänisch, Simon Rohr, Jannik Pawolski, Yannic Lülsdorf (alle vier RCKG) und Annika Noll (RG Niederkassel) den Sieg einfahren und belohnten sich damit für ihr Extratraining!
Wir sind stolz auf euch und herzlichen Glückwunsch!


Tag des offenen Bootshauses

Am Samstag, den 25. Juni veranstalten wir unseren traditionellen Tag des offenen Bootshauses!

An diesem Tag haben alle Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Freunde die Chance, das Rudern und den RCKG als Verein kennenzulernen. Denn das Rudern ist ein wunderschöner Sport, der viel Positives in sich vereint: Wir sind mitten in der Natur auf dem Rhein und der Sieg, Rudern ist ein Sport, der alle Muskeln trainiert ohne belastend zu sein und in fast keinem anderen Sport wird der Mannschaftsgeist so gestärkt wie beim Rudern. Denn nur im Team kommt man voran und das Leben ist ein Mannschaftssport!

Auch der RCKG ist mehr als nur ein Verein und daher lohnt es sich auch diesen und damit uns kennenzulernen.

Also: 25.6.2016, 11:00 Uhr, an unserem Bootshaus im Mondorfer Yachthafen

Wir freuen uns auf Euch!


Wanderfahrt Etappe II, Fronleichnam

Wafa 2016, Fronleichnam (91)

Auch an dem verlängerten Fronleichnam-Wochenende waren wir wieder unterwegs, denn der zweite Teil unserer Saar-Mosel-Wanderfahrt stand an!
An Fronleichnam starteten 16 Ruderer und Ruderinnen ihre Reise nach Bernkastel-Kues, wo unsere drei Boote schon sehnsüchtig auf uns warteten. Bei strahlendem Wetter, sommerlichen Temperaturen und glücklichen Sportlern versprach der erste Tag der Wanderfahrt wunderschön zu werden. Nach einer Schwimmpause kamen wir in Traben-Trarbach an, wo uns das kühle Nass wieder lockte. Des Weiteren kamen wir unserer alten Tradition, dem Taufen von Wanderfahrtneulingen, nach, so dass drei Neulinge und ein anderes Vereinsmitglied unter großem Gejohle ins Wasser befördert wurden. Bei einem leckeren, italienischen Abendessen und in einem urigen Weinkeller freuten wir uns auf die kommenden Tage. Nach einer regnerischen Nacht machten wir uns -wieder bei strahlendem Sonnenschein- auf den Weg nach Eller, wo wir abends bei Dauerregen grillten. Doch auch der dritteTag brachte uns Sonne und viel Spaß. Wir ruderten bis Treis-Karden und verbrachten den erneut regnerischen Abend und eine trockene Nacht auf einem Campingplatz in Pommern. An unserem letzten gemeinsamen Morgen entschloss sich das Fahrtenleitungsteam, die Wanderfahrt aufgrund von Unwetter- und Gewitterwarnungen in Treis-Karden abzubrechen.
Unser Fazit der Frühlingswanderfahrt 2016: Wir haben insgesamt 216 Kilometer auf der Saar und der Mosel errudert, hatten Glück mit dem Wettter, konnten schwimmen gehen und hatten vorallem viel Spaß zusammen auf Wasser und auf Land. Wir freuen uns auf nächstes Jahr! 😉


Frühlingswanderfahrt Etappe I (Pfingsten 2016)

IMG-20160517-WA0003

Die erste Etappe unserer traditionellen Frühlingswanderfahrt liegt hinter uns!
14 Vereinsmitglider -darunter 2 Wanderfahrtenneulinge- traten an diesem Pfingstwochenende die lange Reise nach Saarlouis an, um von dort bis nach Bernkastel-Kues an der Mosel zu rudern. Wir trotzten dem schlechten Wetter, den kühlen Temperaturen und dem manchmal starken Gegenwind und hatten trotz allem viel Spaß!
Am ersten Tag ruderten wir von Saarlouis bis Merzig, wo wir zunächst grillten und den Abend an den Grillen ausklingen ließen, bevor sich jeder in sein Zelt zurückzog. Am zweiten Tag stand die längste Etappe an: 50 Kilometer, 4 Schleusen bis nach Trier.
Trotz der kurzen Regenschauern und den Wartezeiten an den Schleusen verbrachten wir einen schönen, aber anstrengenden Tag auf Wasser, wofür wir uns in einem italienischen Restaurant belohnten. An Pfingstmontag verbrachten wir 46 Kilometer bis Piesport auf Wasser, wo wir bei Bekannten eines Mitglied einen wunderschönen Abschlussabend in einer Vinothek verbrachten. Der letzte Wanderfahrtentag begann mit Sonnenschein! Wir ruderten bis nach Bernkastel-Kues, von wo wir Fronleichnam bei hoffentlich besserem Wetter weiterrudern.
Wir freuen uns schon sehr!


Anrudern 2016

Schon bald steht unser zweites Ruderevent an! Unser traditionelles Anrudern, das wir -bei genügend Anmeldungen- zusammen mit unserem Nachbarverein veranstalten! Es wird am 16. April stattfinden und wir rudern von Neuwied den Rhein abwärts bis nach Mondorf!

Interessenten melden sich bitte bis zum 9. April entweder bei Simon Rohr persönlich oder per WhatsApp oder mit einer E-Mail an vorstand@rckg.de an!

Je mehr wir sind, desto schöner wird es und wir freuen uns auf euch! „smile“-Emoticon